Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme zu
Noten Saiteninstrumente Tasteninstrumente Holz-Blasinsturmente Blechblasinstrumente Drums-Percussion Sonstige Musikinstrumente Studio, PA & Licht Zubehör

Julius Keilwerth The New King

Artikel 149 VON 150
Zum Vergrößern in das Bild klicken
- Bb-Tenorsaxophon Modell Engelsflügel
- Messing Korpus und Klappen
- General-Überholt, lackiert
- Sonora Metallmundstück Blattschraube & Kapsel
- S-Bogen mit Pickup
- Originaletui
geprüfte technisch einwandfreie Gebrauchtware

Diesen Artikel können Sie in unserem Laden erwerben.

ampelwird für Sie bestellt | Lieferzeit ca. 5-7 Tage
Julius Keilwerth The New King
1962 starb Julius Keilwerth. Sein Sohn Josef Keilwerth übernahm die Leitung des Unternehmens und führte es mit großem Erfolg weiter. Keilwerth war nun weltbekannt für seine Saxophone. So begann Keilwerth für Selmer USA das Modell Bundy herzustellen. Hierbei handelte es sich um das von Keilwerth unter dem Namen New King vertriebene Modell. 1964 kamen die Modelle Superba I und Superba II sowie das Royalist für H. Couf hinzu. Das Royalist war dabei baugleich mit dem The New King, das Superba I mit dem Toneking Spezial und das Superba II mit dem Toneking. Keilwerth blühte auf und wuchs weiter. In den 70er und 80er Jahren produzierte Keilwerth nun auch Saxophone für Amstrong und Conn.
Für Amstrong baute Keilwerth die Heritage (Toneking) und Amstrong (The New King) Modellreihen, für Conn die Profiserie 90M (Toneking) bis 100M (Toneking Spezial).

Doch auch an Keilwerth ging der weltweite Rückgang der Nachfrage, die aufkommenden "Billigmodelle" aus dem asiatischen Raum und die immer beliebter werdenden Selmer Saxophone, nicht spurlos vorüber. Die Absatzzahlen gingen zurück, 1989 ging Keilwerth in die Firmengruppe Boosey & Hawks über und wurde später in die W. Schreiber & Söhne GmbH integriert. Dies brachte den lang ersehnten Aufschwung mit der weltumspannenden Vertriebsorganisation von Boosey & Hawks. Die Saxophone wurden wegen der berühmt gewordenen Fertigungsqualität weiterhin unter dem Namen Keilwerth vertrieben.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten